EUR
en EN

Nova Systems GmbH  ·  T: +49 (0) 29 42 / 58 90 18 0  ·  F: +49 (0) 29 42 / 58 90 18 2  ·  E: info(at)nova-systems.de

 

Archive: News

ISC_logoanddate
Jun 18

Nova Systems showcases fastest Webshop Server
and NVDIMM accelerated Storage-Tiering at ISC 2016

NovaRAM NVDIMMs increases system’s performance up to three millionen IOPS

 

Geseke, June 16th, 2016

Nova Systems, an established system integrator out of German’s technology region Paderborn showcases at ISC 2016 in Frankfurt its newest, IOPS optimized webshop server, realizing a performance of about three million IOPS and a latency down to five nanoseconds. Based on State-of-the-Art NVDIMMs, directly support by the webshop application these high performance values are reached. The non-volatile DIMMs branded with “NovaRAM” by Nova Systems offering a 6-7 times higher performance versus comparable SSD solutions and a 1000 times better latency.

Shop applications are requesting mostly a very high productivity. On one side webshops need to be online any time which underlines the need of a high availability environment as well as on the other side needed high speed transaction phase outs and a lowest possible latency. Nova Systems consequently setup their webshop server using the low latency benefit of non-volatile memory and showcases at ISC 2016 one of the worldwide fastest webshop server with about three million IOPS at a low latency of five nanoseconds.

IOPS-intensive applications requesting beside low latency and high performance also an intelligent and efficient storage management for attached memory classes. Storage tiering in combination with NovaRAM NVDIMMs offering additional benefits, because of using fastest NVDIMMs as “tier 1”, following fast SSDs as “tier 2”, and proven mass storage HDDs as “tier 3”. NovaS storage server equipped with NovaRAM NVDIMMs as tailor-made solution based are combining all technology benefits to customers satisfaction.

“NovaRAM” memory solutions are based on State-of-the-Art industrial standards and are certified not only for JEDEC standard DDR3/DDR4. NovaRAM DIMMs with up to three million IOPS and down to five nanosecond latency are available as accelerating components within BTO Nova Systems’ servers and storages. Rounded off the product portfolio of Nova Systems within the memory line is completed by proven and high reliable memory products by Viking Technology – also available in mSATA and M.2 form factor as well as 2.5” SSDs for industrial applications. 

“It is important for us listening to our customers for creating and offering the best product category to them“, said Heiko Lueders, Managing Director at Nova Systems. „IOPS-intensive solutions like database application, or transaction-hungry systems like webshop server, will be equipped and configured from our side always with matching components and built into customer’s environment in the best manner – even high available if requested.” 

Nova Systems as system integrator offers the whole product range of professional server and storage systems. Especially at ISC 2016 solutions for high available IT environments, based in high performing centralized shared storage systems are focussed. For small workgroups and small science teams compact and optimized VDI-solutions (Virtual Desktop Infrastructure) are shown. Rounded off highly scalable LTO tape library systems for backup and archiving are presented to the audience.

At “ISC High Performance Conference 2016“ in Frankfurt from June, 19th to Wednesday, 23rd Nova Systems showcases latest solutions in partnership with Viking Technology at booth 1042 in the exhibition area.

More information are available at Nova Systems’s website: www.nova-systems.de

 

About Nova Systems:
A group of individuals from engineering, science, and technology merged to a team incorporated in the Nova Systems GmbH. In 2013 they established themselves in the technology region of Paderborn and extended their activities using strategically partnerships. Designated professionals in the IT industry with more than 25 years of experience in technology and sales develop, design and produce systems and solutions for professional IT environments and industrial applications. Drawing back on long-term partnerships with market leaders in the field of IT, systems are turned into solutions. With the brand name "Nova" professional end users, government agencies, users from research and teaching, and specialized trade, industry and system houses are addressed, that need a reliable, powerful and cost-effective platform for their customer applications. The product portfolio of Nova Systems is completed by high quality components for retrofitting existing systems as well as the necessary service options for fast component replacement in advance or on-site.

cropped-images_Nova_Buttoms_ButtomNews02
Apr 09

ISC_logoanddateStand: 1042

 

Nova Systems stellt schnellsten Web-Shop-Server und
NVDIMM beschleunigtes Storage-Tiering auf der ISC 2016 vor

NovaRAM NVDIMMs beschleunigen Speicherlösungen auf bis zu drei Millionen IOPS

 

Geseke, 16. Juni 2016

Nova Systems, ein etablierter Systemintegrator aus der Technologieregion Paderborn, stellt aktuell zur ISC 2016 in Frankfurt seinen neuen, IOPS-optimierten NovaS Web-Shop-Server mit einer Leistung von mehr als drei Millionen IOPS bei einer Zugriffszeit von fünf Nanosekunden vor. Möglich wird dieses durch den Einsatz hoch moderner, State-of-the-Art NVDIMMs, die direkt in die Betriebssystemumgebung der Web-Shop-Applikation eingebunden ist. Die nicht flüchtigen NVDIMMs (non-volatile DIMMs) aus der hauseigenen Produktpalette „NovaRAM“ übertreffen somit vergleichbare SSD-Lösungen um den Faktor 6-7 bei den Zugriffszyklen und um den Faktor 1000 bei den Latenzen.

Shop-Anwendungen gehören zu den Applikationen, von denen ein Höchstmaß an Produktivität erwartet wird. Nicht nur, dass in Punkto Zuverlässigkeit hier hohe Anforderungen angesetzt werden, sondern insbesondere hinsichtlich schnellster Transaktionsabwicklung und schnellsten Zugriffszeiten. Nova Systems setzt das Leistungsmerkmal der niedrigen Latenzen bei nicht flüchtigen Flash-Speichern konsequent um und stellt auf der ISC 2016 einen Web-Shop-Server vor, der mit mehr als drei Millionen IOPS und sehr niedrigen Zugriffszeiten von fünf Nanosekunden brilliert. Der NovaS Web-Shop-Server gehört somit weltweit sicher zu den schnellsten Systemen seiner Klasse,   

Transaktionsintensive Anwendungen erfordern neben niedrigen Latenzen und einer hohen Performanz auch ein intelligentes Management des zur Verfügung stehenden Speichers. Storage-Tiering in Verbindung mit NovaRAM NVDIMMs bieten hier erweiterte Möglichkeiten, denn somit lässt sich ein superschneller NVDIMM-Speicher als Tier „1“ definieren, gefolgt von schnellen SSDs als Tier „2“ und bewährten, ausreichend performanten Festplattenspeicher als Tier „3“. Storage-Tiering der neuen Generation optimiert somit die Speicherausnutzung aller Speicher-Ebenen hinsichtlich Leistung und Investition. Mit den NovaS Servern in Verbindung mit den NovaRAM DIMMs lassen sich hier auf die jeweilige Kundenanwendung zugeschnittene Lösungen schaffen.

Die Speicherlösungen „NovaRAM“ der Nova Systems entsprechen nicht nur hohen eigenen Standards, sondern sind auch konform zu aktuellen State-of-the-Art Industrie-Standards. So sind die Module unter anderem nach JEDEC Standard DDR3/DDR4 zertifiziert. Die NVDIMMs mit Leistungsmerkmalen bis drei Millionen IOPS und Zugriffsraten von fünf Nanosekunden stehen ebenfalls zur Verfügung und werden schwerpunktmäßig in kundenspezifische Nova-Systeme eingebaut. Das Produktportfolio aktueller Speichermodule wird durch die Zusammenarbeit mit der Viking Technology abgerundet, die bewährte und zuverlässige Memory-Komponenten bis hin zu mSATA und M.2 Bauformen sowie 2.5“ SSDs speziell für Industrie-Anwendungen anbietet.     

„Für uns ist es wichtig, die Anforderungen unserer Kunden zu verstehen und daraus die optimale Leistungsklasse zu bestimmen“, sagte Heiko Lüders, Managing Director bei Nova Systems. „Lösungen, sei in IOPS-lastigen Anwendungen beispielsweise im Datenbank-Umfeld, Transaktions-hungrige Systeme bei Web-Shops oder zentralen IT-Umgebungen im HA-Betrieb für Virtualisierungsumgebungen, werden von uns  immer mit den passenden Komponenten ausgestattet, konfiguriert und in die OS-Umgebung optimal eingebunden.“ 

Nova Systems bietet als Systemintegrator die komplette Produktpalette professioneller Server- und Speicherlösungen an. Im Rahmen der Ausstellung auf der ISC 2016 werden dort Lösungen für hoch verfügbare Virtualisierungsumgebungen aufgezeigt, wobei ein besonderes Augenmerk auf zentrale, leistungsstarke Shared-Storage-Systeme liegt. Für kleine Arbeitsgruppen, Fakultäten und geschlossenen Wissenschaftsbereiche eignet sich eine kompakte, optimierte VDI-Lösung (Virtual Desktop Infrastructure). Abgerundet wird das Portfolio durch hoch skalierbare LTO-Tape Libraries, die für Datensicherung und –Archivierung eingesetzt werden.

Auf der “ISC High Performance Conference 2016“ in Frankfurt vom 19. bis 23. Juni 2016 stellt Nova Systems auf dem Stand Nr. 1042 in der Ausstellungshalle aus.

Weitere Informationen sind auf der Webseite der Nova Systems verfügbar: www.nova-systems.de

 

Über Nova Systems:
Aus einem Team von Ingenieuren, Wissenschaftlern und Technikern hat sich die Nova Systems 2013 in der Technologieregion Paderborn etabliert und über strategische Partnerschaften in Deutschland und Mitteleuropa ausgeweitet. Ausgewiesene Profis der IT-Branche mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Technik und Vertrieb entwickeln, konstruieren und produzieren Systeme und Lösungen für professionelle IT-Umgebungen und industrielle Anwendungen. Zurückgreifend auf langjährige Partnerschaften mit namhaften Marktführern der Informationstechnik werden Komponenten, Betriebssysteme und Applikationen auf Lösungen abgestimmt und sowohl kundenspezifisch, als auch projektorientiert konfiguriert. Mit der Eigenmarke „Nova“ werden für Fachhandel, Industrie und Systemhäuser Lösungen geschaffen, die eine zuverlässige, leistungsstarke und kostenoptimierte Plattform für eigene Kundenapplikationen darstellen. Abgerundet wird das Produktportfolio der Nova Systems durch hochwertige Komponenten zur Nachrüstung bestehender Systeme und den nötigen Service-Optionen für schnellen Komponenten-Vorabaustausch oder Vor-Ort-Service bis zu 60 Monate. 

 

cropped-images_Nova_Buttoms_ButtomNews02
Jun 08

ACT wird Partner der Nova Systems

Die ACT Alsdorf ComTech in Geseke hat sich erfolgreich als Business-Partner für die Nova Server-, Storage- und Workstation-Systeme zertifiziert und tritt ab sofort als autorisierter Partner im Wirtschaftsraum Paderborn und Soest auf.

"Durch die Zusammenarbeit mit der Nova Systems habe ich Zugriff auf die neuesten Server- und Storage-Technologien und kann hier durch die kundenspezifische Fertigung der Systeme zielgenau die Anforderungen meiner Kunden erfüllen", sagt Frank Alsdorf, Gründer und Inhaber der ACT, und verweist bereits auf die ersten Projekte, bei denen er die ersten Angebote erstellt hat.

Durch die Zusammenarbeit eröffnen sich für die ACT neue Geschäftsfelder, die durch die Zusammenarbeit mit der Nova Systems erschlossen werden können. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf die hoch verfügbaren Server- und Storage Systeme, die basierend auf den Nova Systemen in Zusammerarbeit namhafter Hersteller realsiert werden können. Die Techniker der ACT greifen auf zertifizierte Hardware für Lösungen mit VMware oder MS Windows Server 2012 zu und können diese mit zentralen Datenspeicher einer DotHIll oder einer Appliance, basierend auf Datacores SAN Symphony realsieren.

Mit der Autorisierung der ACT setzt die Nova Systems ein auf Fairness und Partnerschaft angelegtes Partnerprogramm um, dass in den nächsten Monaten konsequent über ganz Deutschland sowie Österreich und die Schweiz umgesetzt wird. Als junges Unternehmen unterstützt die Nova Systems besonders kleine und mittlere Fachhändler und Systemhäuser, um den Partner hier Systeme "State of the Art" zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen über das Partnerprogramm können über die sales@nova-systems.de angefodert werden.

Über Nova Systems

Aus einem Team von Ingenieuren und Technikern hat sich die Nova Systems in der Technologieregion Paderborn etabliert. Ausgewiesene Profis der IT-Branche entwickeln, konstruieren und produzieren Systeme und Lösungen für professionelle IT-Umgebungen und industrielle Anwendungen.  Zurückgreifend auf langjährige Partnerschaften mit namhaften Marktführern der IT-Technologie werden Komponenten, Betriebssysteme und Applikationen auf Lösungen abgestimmt und sowohl kundenspezifisch, als auch projektorientiert konfiguriert. Mit der Eigenmarke „Nova“ werden Fachhandel, Industrie und Systemhäuser adressiert, die eine zuverlässige, leistungsstarke und kostenoptimierte Plattform für ihre Kundenapplikationen benötigen. Abgerundet wird das Produktportfolio der Nova Systems durch hochwertige Komponenten zur Nachrüstung bestehender Systeme und den nötigen Service-Optionen für schnellen Komponenten-Vorabaustausch und Vor-Ort-Service.

Über ACT – Alsdorf ComTech

Der EDV-Sachverständige Frank Alsdorf gründete das IT-Unternehmen Alsdorf ComTech 1992 in Geseke im Kreis Soest. Herr Alsdorf ist nicht nur geprüfter EDV-Sachverständiger, sondern auch von anerkannten Unternehmen wie Tobit Software oder VMware als Partner zertifiziert. Um seinen Kunden stets qualitativ hochwertige Beratung garantieren zu können, erweitert EDV-Sachverständiger Frank Alsdorf sein Fachwissen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Alsdorf ComTech in Geseke betreut hauptsächlich Firmenkunden, entweder vor Ort oder via Fernwartung und Telefon.